Vorrang und Sieg der Bequemlichkeit


Klar ist es die Natur der Menschen, der Bequemlichkeit den Vorrang zu geben. Wir werden immer eine Vorliebe dafür haben, wichtige Sachen beiseite zu legen, Heinrich Seidel hatte da einen passenden Spruch dazu, „Es gibt Leute, die ihr ganzes Leben lang »nächste Woche« anfangen wollen“ oder: morgen, morgen und nicht heute, sagen alle fa… Es gibt mittlerweile ganze Bevölkerungsgruppen die man mit solchen Sprüchen Identifizieren kann.

Naja, vielleicht wacht ja der eine oder andere der das hier liest endlich auf, denn die Kraft der Wiederholung funktioniert (mit Sicherheit) und das fast schon universell und bei allem, nicht nur beim Ausdauertraining

Hören Sie etwas oft genug und lang genug macht es vielleicht doch einmal Klick und Sie ziehen heute etwas vor, dass Sie sonst wieder verschoben hätten, wer weiß! Bei der Werbung funktioniert es ja auch! Radio und Fernsehen „plärren“ dem tumben Fernsehsesselbesitzer solange die Ohren voll bis er, ja genau, bis er kauft.

Es mag sein, das nicht alles schlecht ist was beworben wird, Werbung ist genauso notwendig wie die Herstellung der Produkte, doch es ist wichtig zu erkennen, dass es dort auch die schwarzen Schafe gibt und diese zu finden wird immer schwerer.

Diesen Druck der Medien zu minimieren ist einer der wichtigsten Punkte auf dem Weg zum Ziel und bedenken Sie, das zum Beispiel auch der Duft des Bäckers, der in die Nasen der Passanten geblasen wird eine Art der Werbung ist, eine bei der wir alle Schwach werden.

Ziele um erfolgreich zu werden

Um nach dem Aufwachen, nach dem Klick im Kopf, bei Ihren Projekten und Ihren Zielen erfolgreich zu werden, brauchen Sie Ziele die zu Ihrer Situation passen und realistisch sind. Ihren eigenen (selbstgesteckten) Zielen zu folgen und den Druck, unter den Sie Ihr innerer Schweinehund setzen wird zu minimieren, ist nicht besonders schwer.
Alles was Sie länger als 3 bis 4 Wochen tun wird zur Gewohnheit und wenn das so positive Dinge wie Fitnesstraining oder gesunde Ernährung sind, umso besser.

Ein erreichbares Ziel, auf das Sie zusteuern können ist zum Beispiel, 10 Kilo oder mehr Gewicht zu verlieren und dann das erreichte Gewicht zu halten. Alles was Sie davon abhält dieses Ziel zu erreichen, sind Sie selbst. Trainieren Sie! Machen Sie es einfach, regelmäßig bis es zur Gewohnheit wird.

Rückschläge? Einfach weitermachen

Es funktioniert solange Sie es sich nicht nur vornehmen, es wird sicher kleinere Rückschläge geben, aber machen Sie einfach weiter und fürchten Sie sich nicht vor dem Jojoeffekt. Training in Verbindung mit besserer Ernährung ist der richtige Weg. Bei den meisten Kaufdiäten wird das nicht erwähnt (klar, die wollen ja nächstes Jahr wieder was an Ihnen verdienen)

Da wird entweder nur von Ernährungsumstellung gesprochen oder nur von Trainingsmethoden. Dass die Verbindung beider Punkte den Erfolg bringt (und zwar den dauerhaften) wird bei den wenigsten auch nur erwähnt und ich denke mal, das sind die etwas besseren. Wenn es Ihre Absicht ist Lösungen zu finden um Ihre Gesundheit zu erhalten und Sie lieber in den Urlaub als ins Krankenhaus fahren, sollten Sie Ihr eigenes Projekt zu einem gesünderen und Leistungsfähigeren Leben voranbringen.
Schon mal nicht schlecht (und kostenlos-überall anwendbar) macht also Sinn und Spaß.
Weil es so viel Sinn macht sind hier schon mal ein paar Tipps, die Ihnen helfen auf der richtigen Fährte zu bleiben.

frische Nahrungsmittel selbst zubereitet

Zuerst sollten Sie sich angewöhnen frische Nahrungsmittel für Ihre Ernährung zu verwenden und diese auch selbst zubereiten. Das ist der einzige Weg wirklich zu wissen, was Sie essen und den synthetischen Geschmacksverstärkern, die Ihren Stoffwechsel zerstören aus dem Weg zu gehen.

Versorgen Sie Ihren Körper also mit „Qualitätsbrennstoff“ um ihm die Chance zu geben richtig zu funktionieren. Bei Ihrem Auto achten Sie auch peinlich genau darauf welchen Sprit Sie tanken und welches öl Sie im Motor verwenden. Die „Maschine Mensch“ hat auch die besten Zutaten verdient. Was Sie also jetzt bei der Ernährung sparen tragen Sie später in Taschen der Pharma und der Diäthersteller.

Die meisten (echten) Experten für Gesundheit und Ernährung raten jedenfalls dazu, den Körper mit Nahrungsmitteln zu versorgen, die gesund sind und die wichtigen/richtigen Nährstoffe enthalten. Nach Möglichkeit sollten Ihre Nahrungsmittel aus Vitaminreicher Kost bestehen, die mit Kräutern ergänzt/gewürzt sind, die Ihre Gesundheit unterstützen.

facebook.com-AktivPlatz
 
Steffen Beyer auf Google +
 
Bildquelle: www.bildtankstelle.de